Ukrainischer Deutschlehrer – und Germanistenverband
Tel./Fax: (032) 239 46 80
Universytetska, 1, Raum 417, 79000 L’wiw
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UDGV-Seite auf Facebook

42741161_10212687312364820_7534962960494493696_n.jpg

Das Landeskunde Netzwerk Ukraine und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) laden Sie/Euch zum dritten Netzwerktreffen ein. Dieses Jahr wird ein Facjsprachenkurs in Sumy stattfinden. 

Im Mai 2018 haben Prof. Dr. Hermann Scheuringer, der Leiter des Forschungszentrums Deutsch in Mittel-, Ost- und Südosteuropa der Universität Regensburg (FZ DiMOS), und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dr. Ákos Bitter, eine erste Begegnungsfahrt in die Ukraine gemacht, um sich von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der ethnischen Deutschen und der deutschen Sprache in der Ukraine allgemein ein Bild zu machen.

Variabilität des Deutschen: Grundlagen des Sprachsystems, Erweiterungsformen und die Folgen von Variabilität

Sprache ist ein Mittel der sozialen Interaktion und Kommunikation in den unterschiedlichsten Situationen, zudem können auch die Kommunikationspartner*innen eine große sprachliche Bandbreite aufweisen. Von daher müssen sowohl unsere Sprachfertigkeit als auch unsere Sprachverarbeitung flexible und effektive Mechanismen bereithalten, die eine erfolgreiche Kommunikation in unterschiedlichen Kontexten ermöglichen.

Internationale Deutscholympiade: Gold für Schülerinnen aus der Ukraine, Litauen und Thailand, Fairnesspreis an Norwegen

Das Goethe-Institut und der Internationale Deutschlehrerinnen- und Deutschlehrerverband zeichnen die Gewinner der Internationalen Deutscholympiade (IDO) 2018 in Freiburg aus: Pinprapha Phuetphol aus Thailand, Austeja Bazaraite aus Litauen und Diana Panevska aus der Ukraine sind die jeweils Erstplazierten in den drei Wettbewerbs-Sprachstufen (A2, B1 und B2). Außerdem wird Øyvind Pedersen aus Norwegen mit dem Fairnesspreis für sein besonderes Engagement im sozialen Miteinander während des Wettbewerbs in Deutschland ausgezeichnet.

Am 15.-16. Dezember 2018 führte das UDGV in Zusammenarbeit mit Hanns-Seidel-Stiftung Kiew und dem Österreichischen Kooperationsbüro Lemberg Fortbildungsseminare für ukrainische DeutschlehrerInnen zu Fragen zeitgemäßer Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts. Thematisch widmeten sich die Seminare dem Zusammenhang zwischen Sprache und Politik: "Sprache – Politik. Sprachenpolitik". Das Ziel der Seminare war es, mit den TeilnehmerInnen Fragen der Sprachenpolitik zu diskutieren, Manipulationstechniken durch Sprache aufzuzeigen und Möglichkeiten der Anwendung des Themas im DaF-Unterricht zu besprechen.

Neueste Nachrichten

Seminarprogramm 2020 von "Kultur und Sprache"

Freitag, 18. Oktober 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne möchten wir Sie auf neues Seminarprogramm von "Kultur und Sprache" aufmerksam machen.

Kultur und Sprache ist ein Programm des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und bietet neben weltweit stattfindenden Österreich-Tagen jedes Jahr auch internationale Fortbildungsseminare für DaF-Lehrer/innen in Österreich an.

„Deutsch Lehren Lernen“: Das Ausbildungsprogramm für angehende Deutschlehrer*innen

Donnerstag, 17. Oktober 2019
Am 4.11.2019 veranstaltet das Goethe-Institut Ukraine einen Informationstag „Deutsch Lehren Lernen“: Das Ausbildungsprogramm für angehende Deutschlehrer*innen.

DEUTSCHLEHRER- UND GERMANISTENFORTBILDUNG ZUM THEMA „POLITIK, GESELLSCHAFT UND KULTUR – DIDAKTISIEREN“

Mittwoch, 09. Oktober 2019

Der Ukrainische Deutschlehrer- und Germanistenverband organisiert Fortbildungsseminare für ukrainische HochschullehrerInnen und LehrerInnen der deutschen Sprache zu Fragen zeitgemäßer Didaktik und Methodik des Fremdsprachenunterrichts. Thematisch widmet sich das neue Seminar der Frage der Didaktisierung von politischem, historischem und kulturellem Wissen für die Zwecke des DaF-Unterrichts: „Politik, Gesellschaft und Kultur – didaktisieren“.