Ukrainischer Deutschlehrer 
– und Germanistenverband
 
Wir haben in diesen schrecklichen Wochen des Krieges viel Ungerechtigkeit, Tod und Leiden erleben müssen. Gleichzeitig haben die meisten Staaten der Welt und ihre Bürger Solidarität mit der Ukraine und den Ukrainern auf vielfältige Weise gezeigt. Wir wissen das sehr zu schätzen und hoffen, dass Sie in Ihrer Unterstützung der Ukraine nicht nachlassen werden.
 
Die Ukraine kämpft auf allen Fronten. Sehr wichtig ist der Informationskampf, bei dem es den Russen lange Jahre gelang, die Ukrainer als Nazionalisten und Faschisten darzustellen. Das ist inzwischen vorbei. Aber jetzt versuchen unsere Feinde die Flüchtlinge im schlechten Licht darzustellen. Glauben Sie bitte an keine Lügengeschichten, überprüfen Sie die Fakten. Die Ukrainer mussten ihre Häuser verlassen, weil sie von Russen angegriffen wurden. Ihr grösster Wunscht ist, nach Hause zu kommen. Und die Aufgabe von allen ist, diesen Moment so schnel wie möglich näher zu bringen. Nur zusammen können wir den russischen Krieg beenden – und vor allem durch die Unterstützung der ukrainischen Armee. Heute setzt sie sich nicht nur für die Ukraine, sondern für demokratische Werte in der ganzen Welt.
 
Mit Unterstützung der Hanns Seidel Stiftung Ukraine
UDGV UDGV UDGV UDGV UDGV UDGV UDGV